Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles

Konferenz "Frühe Neuzeit und Videospiele", 15. bis 17.03.2013 in Düsseldorf

Die Tagung bezieht die Themen Videospiele und Geschichte der Frühen Neuzeit miteinander. Anhand einiger Fallbeispiele sollen Videospiele mit historischem Hintergrund in Beziehung zur Frühen Neuzeit gesetzt werden. Ziel der Konferenz ist es, neue Impulse und Perspektiven der im Spiel gezeigten Inhalte und dem damit präsentierten Geschichtsbild zu vermitteln und sich mit der Methodik zur Untersuchung solcher Videospiele kritisch auseinanderzusetzen.

Konferenz "Frühe Neuzeit und Videospiele"
Datum: 15. bis 17.März 2013
Ort: Universitäts-und Landesbibliothek, Großer Vortragssaal
Veranstalter: Florian Kerschbaumer, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Institut für Geschichte, Abteilung für Neuere und Österreichische Geschichte; Tobias Winnerling, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Institut für Geschichtsswissenschaften, Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit

Das Programm und weitere Informationen können hier eingesehen werden.
Die Konferenz ist kostenlos, jedoch wird um vorherige Benachrichtigung bei Teilnahme gebeten. Hier finden Sie die nötige Kontaktadresse.

„Reconstructing ‚Cool Japan’? Japanese identities after ‚Fukushima’“ Vortrag und Forschungskolloquium

Japanologie Frankfurt, in Kooperation mit den Interdisziplinären Zentrum für Ostasienstudien (IZO), Goethe-Universität

Datum: 5.2.2013, 16:15 - 19:30 Uhr
Ort: Goethe-Universität Frankfurt am Main, Japanologie,
Campus Bockenheim, Senckenberganlage 31, "Juridicum", 6. Stock Raum Jur 604

Im Rahmen ihrer Forschungsinitiative zur Analyse der globalen und nationalen Bedeutung der japanischen Populärkultur lädt die Japanologie Frankfurt unter der Leitung von Dr. Cosima Wagner und in Kooperation mit dem Interdisziplinären Zentrum für Ostasienstudien (IZO) zu einem Vortrag von Pro. Dr. Shion Kôno (Sophia-Universität, Tôkyô, derzeit Gastprofessor an der Japanologie in Leipzig) zum Thema "What happened to 'postmodern' Japan? Reading Post-Bubble Japanese 'hihyô' in national and transnational contexts" sowie einem anschließendem Forschungskolloqium mit Prof. Kôno, Prof. Dr. Steffi Richter (Universität Leipzig) und Mitgliedern des Lehrforschungsprojektes "Cool Japan"-AG zum Thema "Reconstructing 'Cool Japan'? Japanese identities after 'Fukushima'" ein.

Die Veranstaltung wird in englischer Sprache durchgeführt und von der Japan Foundation gefördert.


Ausführlichere Informationen zum Inhalt und Ablauf der Veranstaltung können Sie diesem Bericht entnehmen.

Weitere Hinweise zur Veranstaltung: http://www.japanologie.uni-frankfurt.de/Veranstaltungen/Reconstructing_CoolJapan.html

Programm

English summary

Symposium "Japanese Computer Games and Entertainment" der University of East Anglia

Am Samstag, dem 16.03.2013 findet ein kostenloses Symposium zum Thema "Japanese Computer Games and Entertainment" an der University of East Anglia in Norwich statt.
Weitere Informationen können Sie hier einsehen.

Zusätzliches Treffen der Cool Japan AG!

Aufgrund des Besuchs von Herrn Prof. Shion Kôno am 05.02.2013 trifft sich die AG in diesem Wintersemester an einem weiteren Termin. Das zusätzliche Treffen der AG findet am Donnerstag, 31.01.2013 um 18 Uhr im Raum Jur 705a statt.

Japan Festival in Berlin

Das Japan Festival jährt sich zum zweiten Mal und findet am 19. und 20. Januar 2013 in der URANIA Berlin statt. Geboten wird Verschiedenes aus Kunst und Kultur an vielen Ständen und Aktionsplätzen, sowie ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Das vielseitige Programm beinhaltet Aspekte der traditionellen und der modernen Kultur Japans und kann unter www.japanfestival.de/downloads/Flyer-JapanFestival-2013-Back.pdf eingesehen und heruntergeladen werden. Außerdem hier der offizielle Link zur Veranstaltungsseite: www.japanfestival.de/.

Besucher gesamt: 48.433